1

Anzeige

Schlafen wie auf Wolken

Wenn perfekter Schlafkomfort auf optimale Klimaeigenschaften trifft, möchte man das Bett gar nicht mehr verlassen. Und dank hochwertiger Naturmatratzen ist Schlafen heute nicht nur bequem, sondern auch noch gesund.

Ein weiches, warmes Bett, in das man sich wohlig hineinkuscheln kann und das gleichzeitig den Körper in jeder Lage optimal unterstützt: Das sind beste Voraussetzungen, um wie auf Wolken zu schlafen. Möglich wird das, wenn die Matratze nicht nur punktgenau gefedert ist, sondern auch weich, hygienisch und feuchtigkeitsregulierend.

 
 

Die Zutaten der Ursprünglichkeit

Wer heute gut und erholsam schlafen will, legt Wert auf hochwertige Materialien und eine qualitative und bewährte Herstellung. Weil sie ein besonders gesundes Schlafklima versprechen, greifen viele Schweizer deshalb zu Naturmatratzen – allerdings ist nicht überall, wo Natur draufsteht, auch Natur drin. Was aber macht eine echte Naturmatratze aus?
Zu einer hochwertigen Naturmatratze, die durch besten Schlafkomfort besticht, braucht es zwei wichtige Zutaten:

- Ein punktelastischer, eng genestelter Federkern aus Taschenfedern sorgt für die optimale    Unterstützung des Körpers auf der gesamten Liegefläche.
- Eine komfortable Polsterung mit atmungsaktiven und feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften steigert den Schlafkomfort.

 
 
Sattler-Beddingzoom

Wohlig schlafen dank optimaler Liege- und Klimaeigenschaften

Auf eine Zoneneinteilung, wie man sie von herkömmlichen Matratzen kennt, kann eine Naturmatratze getrost verzichten. Weil Federkern und Polsterung besonders elastisch sind, wird der Körper an jedem Punkt individuell unterstützt. So liegen Sie ergonomisch richtig und müssen sich keine Gedanken über Rückenbeschwerden machen.
Die Mischung aus Taschenfederkern und Naturpolsterung ist es auch, die den Kern des Qualitätsanspruchs einer Sattler Matratze ausmacht. Während der Körper optimal abgefedert wird, sorgt die Polsterung für ein angenehmes Schlafklima. Sie besteht z. B. aus Rosshaar, Schafwolle, Kaschmir und Bambus und verbindet weiche, antiallergische und klimatische Eigenschaften zu einem ausgeklügelten klimaregulierenden System, das den Körper warmhält und überschüssige Feuchtigkeit ableitet.

 
 

Naturmatratzen aus geprüfter Herstellung

Das Geheimnis hinter dem luxuriösen Schlafgefühl ist also die Verwendung natürlicher Materialien. Ein Unternehmen das Naturmatratzen mit Federkern herstellt ist z.B. Sattler Bedding. Im Herstellungsprozess werden Naturmaterialien wie Rosshaar, Kaschmir oder Schafwolle mit einem herausragenden Federkern vereint und so zu einem Traum für jedes Schlafzimmer.

Sämtliche Einzel- und Doppelmatratzen werden erst nach der Bestellung gefertigt – so kann das Unternehmen auch besondere Kundenwünsche umsetzen und vermeidet hohe Lagerkosten, die sich in höheren Produktpreisen niederschlagen würden. Die Herstellung erfolgt in einer englischen Manufaktur in Handarbeit; rund 20 Stunden werden benötigt, um eine einzige Matratze zu fertigen.