1

Archiv

  • Ein Funkeln in den Augen...

    Ein Funkeln  in den Augen...

    ...der Kunden ist das schönste Kompliment, welches das Interior Design Studio Moomii für seine Arbeit ernten kann. Wer seine Räumlichkeiten in die Hände des Design Studios gibt, darf sich entspannt zurücklehnen, während ein massgeschneidertes Konzept erstellt und von A bis Z umgesetzt wird.   

  • Starke Frauen fordern und fördern

    Starke Frauen fordern und fördern

    Der 8. März ist Internationaler Frauentag. Es geht um Gleichberechtigung – im Arbeitsleben, in der Gesellschaft, vor dem Gesetz. Wir stellen Frauen vor, die die Ungleichheiten in der Designbranche herausfordern und Türen für die Designerinnen der Zukunft öffnen.   

  • Nachhaltige Möbelernte

    Nachhaltige Möbelernte

    Was mit der Tüftlerei im Garten der Schwiegermutter seinen Anfang nahm, wurde die Geschäftsidee schlechthin: Gavin Munro, ein Gärtner aus Grossbritannien, betreibt Möbelplantagen, auf denen dank ausgefeilter Technik Stühle, Lampenschirme und Tische wachsen.   

  • Möbel des Jahres: Wie es Euch gefällt

    Möbel des Jahres: Wie es Euch gefällt

    Während sich die Superstars, Models und Bachelors von morgen bei einer Jury Liebkind machen müssen, folgen wir beim Wettbewerb «Möbel des Jahres» dem demokratischen Gedanken: Wer die meisten Stimmen erhält, gewinnt. Die Spitze des Zuges zeigt sich im Jahr 2017 fest in Schweizer Hand: Sofa «Mellow» und Regal «Aeon 21» überzeugten mit ihrer Mischung aus Präzisionshandwerk und Freude am Schönen.   

  • Verändert Design die Menschenrechte?

    Verändert Design die Menschenrechte?

    «Als Designer gestalten wir Teile unserer Welt, daher können wir einen positiven Beitrag leisten», sagt Bernhard Lenger. Der Designer gründete aus diesem Gedanken heraus die Initiative «We are», die er als Plattform sieht, um sich intensiv mit der Wirkung von Design auseinanderzusetzen. Lenger nennt es «Design Thinking». Beim ersten Projekt «We are Human Rights» bringt er Menschenrechtler und Aktivisten mit Designern zusammen.   

  • Das Herz am rechten Fleck und italienische Möbel

    Das Herz am rechten Fleck und italienische Möbel

    Das italienische Familienunternehmen Bonaldo hat sich vom einfachen Metallbauer zum international gefragten Design-möbelhersteller entwickelt. Ein Besuch in der Firmenzentrale in der Nähe von Padua zeigt, dass sich trotz industrialisierter Abläufe nicht weniger Liebe und Hingabe hinter den Möbeln versteckt, als bei ausschliesslich von Hand gefertigten Stücken.   

  • Zukunftsweisend: Design Preis Schweiz

    Zukunftsweisend: Design Preis Schweiz

    Design ist nicht nur schön, sondern immer auch funktional. Gutes Design ist ausserdem mit hoher gesellschaftlicher, sozialer und nachhaltiger Relevanz verknüpft. Und das wird mit dem Design Preis Schweiz honoriert. Aus den 45 Nominationen zeichnete die internationale Jury in insgesamt zwölf Kategorien dreizehn Gewinnerprojekte aus.   

  • Möbel, die Spass machen

    Möbel, die Spass machen

    Möbel von Gervasoni machen einfach Spass. Während viele Hersteller mit ihren Entwürfen auf Nummer sicher gehen, beweist das italienische Unternehmen mit den Tischen, Stühlen und Sofas von Kreativdirektorin Paola Navone auch mal Mut zum Anders-sein, bleibt dabei aber stets cool und charmant, entspannt und zeitgemäss.    

  • Rückzugsort in luftiger Höhe

    Rückzugsort in luftiger Höhe

    «The Krane» ist ein aussergewöhnlicher Rückzugsort mit herrlichem Blick auf den Hafen von Kopenhagen, den Ozean und darüber hinaus. Der umgebaute Kohle-Kran besteht aus einem Doppelzimmer mit Spa, sowie einer Aussenterrasse und einem Tagungsraum. Elegante, schwarze Menu-Möbel und Accessoires unterstreichen den luxuriösen Reiz und machen das Hotel zu einem Sehnsuchtsort.    

  • Atelier Pfister – Kollektion 2017

    Atelier Pfister – Kollektion 2017

    Wenn Kurator Alfredo Häberli ruft, dann kommen die besten Designer der Schweiz zusammen und entwerfen für Atelier Pfister mit ihrer individuellen Designsprache die spannende Kollektion 2017. Seit der Lancierung im Jahr 2010 hat sich das Programm zu einer Gesamtkollektion entwickelt, die ein breites Spektrum an Einrichtungsbedürfnissen abdeckt und sich fest in der Schweizer Designlandschaft etabliert hat.   

  • Sie stehen auf Design-Klassiker?

    Sie stehen auf Design-Klassiker?

    Unsere Redaktion hat für Sie über 80 Wohn- und Designklassiker zusammengetragen - mit vielen Hintergrundinfos zur Entstehung.

  • MyRoom: frische Einrichtungsideen

    MyRoom: frische Einrichtungsideen

    Visionäre mit Ideen für den Lifestyle gibt es überall. MyRoom geht auf Entdeckungsreise und zeigt Wohnideen für unsere Zeit. Die Sonderedition ist jetzt am Kiosk erhältlich oder als iPad Version.

  • Neue Gartenideen für den Sommer

    Neue Gartenideen für den Sommer

    Das TRENDMAGAZIN GARTENIDEE enthält viele praxisbezogene Tipps für die Planung und Gestaltung eines Gartens. Lassen Sie sich für die Gartensaison 2018 inspirieren!