1

Der erste Eindruck zählt

Der Eingangsbereich ist in gewisser Weise das Aushängeschild eines jeden Haushaltes, denn es ist der erste Bereich, den Besucher wahrnehmen. Und hier zählt der erste Eindruck: Herrscht das totale Chaos oder strikte Ordnung, welcher Stil herrscht vor und welche Materialien? Mit unserer Auswahl an Garderoben-Möbeln ist alles vertreten, von verspielt bis dezent, von modern bis klassisch, für einen garantiert guten ersten Eindruck.

 
 
Für unnütze Ecken schuf Mustafa Cohadzic mit «Hook» intelligente Garderobenhaken, die sich plakativ an Aussen-Ecken schmiegen oder in Innen-Ecken fügen. So oder so schaffen sie Platz für Mantel & Co. Gazzda.zoom
Für unnütze Ecken schuf Mustafa Cohadzic mit «Hook» intelligente Garderobenhaken, die sich plakativ an Aussen-Ecken schmiegen oder in Innen-Ecken fügen. So oder so schaffen sie Platz für Mantel & Co. Gazzda.
1_Zwei starke Materialien, Marmor und Glas, finden harmonisch im extravaganten Wandspiegel «Welcome» zueinander, der aus zwei nach innen geneigten Tafeln besteht. Die Marmorplatte kann mit Metallhaken bestückt werden, erhältlich ist das edle Garderobenmöbel in verschiedenen Ausführungsvarianten. Tonelli. 2_Die mit zwei Türen oder einer Klappe ausgestattete, gepolsterte Sitzbank bietet viel Stauraum und ist eines der Garderobenmöbel «Flai Flur», um die das Designer-Duo Kaschkasch die bestehende Flai Kollektion ergänzt hat. Müller Möbelwerkstätten. 3_Vom Kreis zum funktionalen Meisterwerk – in Form der modernen Garderobe «Nevo». Die optisch starke Form wird untermalt von der Materialkombination aus Holz und Metall. Auch als Variante an der Wand zu befestigen. Pikka. 4_«Haiko» aus Eiche oder Nussbaum ist ein Multitalent, das als Garderoben-, Spiegel- oder kombiniertes Paneel daherkommt, optional mit Kleiderstange und Schlüsselschale bestückt und sowohl hängend als auch stehend montiert werden kann. Team 7.zoom
1_Zwei starke Materialien, Marmor und Glas, finden harmonisch im extravaganten Wandspiegel «Welcome» zueinander, der aus zwei nach innen geneigten Tafeln besteht. Die Marmorplatte kann mit Metallhaken bestückt werden, erhältlich ist das edle Garderobenmöbel in verschiedenen Ausführungsvarianten. Tonelli. 2_Die mit zwei Türen oder einer Klappe ausgestattete, gepolsterte Sitzbank bietet viel Stauraum und ist eines der Garderobenmöbel «Flai Flur», um die das Designer-Duo Kaschkasch die bestehende Flai Kollektion ergänzt hat. Müller Möbelwerkstätten. 3_Vom Kreis zum funktionalen Meisterwerk – in Form der modernen Garderobe «Nevo». Die optisch starke Form wird untermalt von der Materialkombination aus Holz und Metall. Auch als Variante an der Wand zu befestigen. Pikka. 4_«Haiko» aus Eiche oder Nussbaum ist ein Multitalent, das als Garderoben-, Spiegel- oder kombiniertes Paneel daherkommt, optional mit Kleiderstange und Schlüsselschale bestückt und sowohl hängend als auch stehend montiert werden kann. Team 7.
Der hochglänzende und pflegeleichte Keramikstiefel bringt Pepp in jeden Eingangsbereich und bietet einen originellen Platz für tropfnasse Schirme oder aber um Trockenblumen oder Zweige dekorativ zu arrangieren. Proidee.zoom
Der hochglänzende und pflegeleichte Keramikstiefel bringt Pepp in jeden Eingangsbereich und bietet einen originellen Platz für tropfnasse Schirme oder aber um Trockenblumen oder Zweige dekorativ zu arrangieren. Proidee.
Das neue Sideboard «Pero» vereint Stauraummöglichkeiten mit solidem Design und wird besonders dank der y-förmigen Kufen zum Hingucker in jedem Eingangsbereich. Mit einem Gestell aus Stahl, einem matt lackierten Furnier-Korpus und dunkelgrauen Glaseinlegeböden. More.zoom
Das neue Sideboard «Pero» vereint Stauraummöglichkeiten mit solidem Design und wird besonders dank der y-förmigen Kufen zum Hingucker in jedem Eingangsbereich. Mit einem Gestell aus Stahl, einem matt lackierten Furnier-Korpus und dunkelgrauen Glaseinlegeböden. More.
 
 
 

Text: Silja Cammarata
aus: Raum und Wohnen, Heft Nr. 04/18

Bezugsquellen:

More
über: Tema Form Gmbh
www.more-moebel.de

Müller Möbelwerkstätten
über: Ben'arreda
www.muellermoebel.de

Pikka GmbH
marken- und designagentur
www.pikka.com

Pro-Idee
www.proidee.ch

Team 7 (Schweiz) über: möbelagentur Thomas Lehner
www.team7.ch

Tonelli
über: Gianni Fedrigo www.tonellidesign.it

 
  • Aktuell: DAS EINFAMILIENHAUS

    Aktuell: DAS EINFAMILIENHAUS

    Sie wollen bauen, ein Haus kaufen oder interessieren sich für Smart Home? Infos gibt es im Schweizer Magazin DAS EINFAMILIENHAUS! Am Kiosk holen oder online bestellen!

  • MyRoom: frische Einrichtungsideen

    MyRoom: frische Einrichtungsideen

    Visionäre mit Ideen für den Lifestyle gibt es überall. MyRoom geht auf Entdeckungsreise und zeigt Wohnideen für unsere Zeit. Die Sonderedition ist jetzt am Kiosk erhältlich oder als iPad Version.

  • Sie stehen auf Design-Klassiker?

    Sie stehen auf Design-Klassiker?

    Unsere Redaktion hat für Sie über 80 Wohn- und Designklassiker zusammengetragen - mit vielen Hintergrundinfos zur Entstehung.