1

Designeranekdoten

Warum wird jemand Designer und was wäre aus ihm geworden, wenn er sich anders entschieden hätte? Schlüsselmomente, Lieblingsobjekte und Einblicke in das Schaffen von acht namhaften Designern werden in einer Sonderschau an der «neue räume 17» gezeigt. Die Kurzvideos entstanden im Rahmen des Schweizer Designers' Talk, welcher im August 2017 in Zürich stattfand.

(v.l.n.r.) This Weber, Moritz Schmid, Alfredo Häberli, Jörg Boner, Charles O. Job, Stefan Zwicky, Aurel Aebi und Stephan Hürlemann gaben persönliche Einblicke in ihr Schaffen. Die Moderantion beim Designers' Talk übernahm der Journalist Hans Georg Hildebrandt.zoom
(v.l.n.r.) This Weber, Moritz Schmid, Alfredo Häberli, Jörg Boner, Charles O. Job, Stefan Zwicky, Aurel Aebi und Stephan Hürlemann gaben persönliche Einblicke in ihr Schaffen. Die Moderantion beim Designers' Talk übernahm der Journalist Hans Georg Hildebrandt.

Im Vorfeld der Ausstellung «neue räume 17» diskutierten acht Schweizer Designer über aktuelle Tendenzen und zukünftige Herausforderungen von «Swiss Design». Dabei entstanden auch Kurzvideos. Alfredo Häberli, Jörg Boner, This Weber, Aurel Aebi, Stephan Hürlemann, Moritz Schmid, Charles O. Job und Stefan Zwicky gaben persönliche Einblicke in ihre Arbeit, sprachen über Inspirationsquellen, Schlüsselmomente und Lieblingsobjekte. Im Rahmen einer Sonderschau werden die Ergebnisse des Designers’ Talk sowohl multimedial als auch zum Anfassen inszeniert und alle Designeranekdoten werden zu sehen sein. Parallel dazu veranschaulichen ausgewählte Arbeiten ihre Werte im Bezug auf Design und Gestaltung.

 
 

neue räume 17, Interview mit Stephan Hürlemann

 
 

Mehr über die Ausstellung «neue räume 17» vom 15. bis 19. November erfahren Sie bei uns unter: «neue räume 17»


Text: EL, PD

Keine Einträge vorhanden