1

Stoff, den die Welt braucht

Für die einen sind es bunte Textilien, für die anderen zählen die exklusiven Stoffe mit ihren unverwechselbaren, farbenprächtigen Mustern zum Schönsten, was die Textilwelt zu bieten hat. Die passionierte Designerin Tricia Guild, bekannt unter dem Label Designer`s Guild, verdreht mit ihren Kreationen der ganzen Welt den Kopf.

 
 
Ist ein ganzer Raum mit der Kollektion «Majolica» ausgestattet, kommt die Inspirationsquelle der Kollektion – Majolica Keramik und bunte Murano Glasware – besonders gut zur Geltung.zoom
Ist ein ganzer Raum mit der Kollektion «Majolica» ausgestattet, kommt die Inspirationsquelle der Kollektion – Majolica Keramik und bunte Murano Glasware – besonders gut zur Geltung.

«In der Liebe und in der Kunst ist alles erlaubt», lautete bereits der Filmtitel des australischen Regisseurs Fred Schepisi. Findet sich diese Grenzenlosigkeit in der Liebe zur Kunst wieder, könnte dies nicht schöner zum Ausdruck gebracht werden als in den beeindruckenden Kreationen von Tricia Guild, die ihr Leben dem Designen von Stoffen verschrieben hat. Als sie 1970 das Unternehmen Designer`s Guild gründete, welches sie als Creative Director zusammen mit ihrem Bruder Simon Jeffreys in der Funktion des Group Chief Executive führt, ahnte sie wohl nicht, dass sie einmal weltweit mit Bezugstoffen, Tapeten sowie Dekostoffen, Bett- und Badkollektionen handeln würde.

Stilvolle Bezüge machen aus jedem Sessel einen individuellen Hingucker.zoom
Stilvolle Bezüge machen aus jedem Sessel einen individuellen Hingucker.

Angefangen beim Hauptsitz in London beschäftigt die Designer`s Guild Gruppe heute mehr als 280 Mitarbeiter in Grossbritannien, München und Paris. Ausserdem verfügt das Unternehmen über ein Vertriebscenter mit einer Grösse von über 7000 Quadratmetern – was bei der jährlichen Erfassung und Bearbeitung von über 2 Millionen Metern Stoff und Tapete durchaus seine Berechtigung hat. Inspiriert von dekorativer Kunst, spiegeln sich in den Mustern und Designs von Tricia Guild sowohl italienische Architektur, klassische Ansätze als auch der Einfluss fernöstlicher Aspekte wider. Das Angebot reicht von 9000 Stoffen bis hin zu 2000 Tapeten in allen erdenklichen Mustern, Farben und Materialien: gedruckte florale und geometrische Stoffmuster, unifarben, kariert oder gestreift, aus Jacquard, Seide, Samt, ägyptischer Baumwolle oder schottischem Leinen, um nur einige zu nennen. Die Kollektionen, welche in die sechs Schwerpunkte Stoffe und Tapeten, Möbel und Accessoires, Bett und Bad unterteilt sind, haben alle eines gemeinsam: Sie bieten Tausende einfarbige oder bunte Textilien, die individuell eingesetzt werden können. Mit stilvollen und qualitativ herausragenden Stoffen hat sich Designer`s Guild vor allem im privaten Wohnbereich einen Namen gemacht, doch die langlebigen und ästhetischen Produkte bewähren sich seit langem auch in öffentlichen Räumen wie Hotels und Restaurants. Das Unternehmen legt grossen Wert auf Fairness, Nachhaltigkeit und soziales Engagement, so werden zum Beispiel alle Stoffreste an verschiedene Kinderhilfs-organisationen gespendet. Für ihre farbenprächtigen Kreationen und ihr unternehmerisches Talent erhielt die erfolgreiche Designerin unzählige Auszeichnungen, angefangen bei der Textile Institute Gold Medal im Jahr 1989,  über ein Forschungsstipendium des Royal Colleges of Art in London bis hin zum Ehrendoktortitel Doctor of Technology der Loughborough University in Grossbritannien.

 
 
Creative Director und Firmeninhaberin Tricia Guild vor der Tapete ihrer aktuellen Kollektion «Majolica».zoom
Creative Director und Firmeninhaberin Tricia Guild vor der Tapete ihrer aktuellen Kollektion «Majolica».
In einem Bett voller Rosen erwachen: Bettwäsche aus der Kollektion «Rose Couture» mit handgemalten Rosen in einem fliessenden Layout.zoom
In einem Bett voller Rosen erwachen: Bettwäsche aus der Kollektion «Rose Couture» mit handgemalten Rosen in einem fliessenden Layout.
Die Designerin hielt 2008 mit der «Royal Collection», Einzug in den Buckingham Palast.zoom
Die Designerin hielt 2008 mit der «Royal Collection», Einzug in den Buckingham Palast.
 

Im Laufe der Jahre hat die Geschäftsführerin, neben der Zusammenarbeit mit internationalen Designergrössen wie William Yeoward, Ralph Lauren und Christian Lacroix, mit der Kollektion «The Royal Collection» 2008 sogar Einzug ins Könighaus gehalten. Hierfür wurde ihr von Königin Elizabeth der Award O.B.E., Order of the British Empire, für «Services to Interior Design» verliehen. Tricia Guild, nebenbei erfolgreiche Autorin zahlreicher inspirierender Bücher zum Thema Farbe, Design, Polstermöbel sowie Blumen und Gärten, befindet sich mit ihrem Gespür für Farben, Formen und hochwertigen Materialien auf Erfolgskurs. Die Designerin scheint des Gestaltens niemals müde zu werden, was sie mit einer farbenprächtigen Frühjahrs-/Sommerkollektion 2017 überzeugend auf den Stoff bringt.

 
 
Die Stoffe mit ihren farbenprächtigen und fröhlichen Musterungen, sei es in Form von Möbeln, Tapeten oder Accessoires, verleihen jedem Raum ein stilvolles Ambiente.zoom
Die Stoffe mit ihren farbenprächtigen und fröhlichen Musterungen, sei es in Form von Möbeln, Tapeten oder Accessoires, verleihen jedem Raum ein stilvolles Ambiente.

Text: Silja Cammarata
aus: Raum und Wohnen, Heft Nr. 03/17

Bezugsquelle:
Designer`s Guild
www.designersguild.com

  • Häuser modernisieren

    Häuser modernisieren

    Das Schweizer Magazin für Umbauen und Erneuern gibt zahlreiche Tipps, wie Sie Ihr Haus verschönern und modernisieren können. Jetzt am Kiosk erhältlich oder einfach online bestellen.

  • MyRoom: frische Einrichtungsideen

    MyRoom: frische Einrichtungsideen

    Visionäre mit Ideen für den Lifestyle gibt es überall. MyRoom geht auf Entdeckungsreise und zeigt Wohnideen für unsere Zeit. Die Sonderedition ist jetzt am Kiosk erhältlich oder als iPad Version.