1

Teppiche: Ursprung & Leidenschaft

Sie stammen aus dem Iran und haben eine Leidenschaft für Teppiche. Und beide haben den Wunsch, das kulturelle Erbe ihrer Wurzeln in den heutigen Lebensraum zu integrieren. Negin Khodarahm führt zusammen mit ihrem Vater Mostafa das Unternehmen Negra Carpet & Home, Hossein Rezvani ist Designer und Inhaber seines Unternehmens, das den Perserteppich neu erfand, indem er klassische Muster und jahrhundertealte Symbole mit modernen Farbwelten verbindet.

Vor sieben Jahren, als Negra seinen ersten Shop eröffnete, war Hossein Rezvani einer der ersten, der «den neuen Perser» in einer Qualität und Ästhetik entwarf, die auch den Ansprüchen und der Philosophie von Negin und Mostafa Khodarahm entsprach. Dabei geht es nicht einfach darum, Teppiche zu fertigen und zu verkaufen. Absicht ist viel mehr, die Teppiche, in denen Geschichten und Traditionen auf moderne Weise verankert sind, in die heutige Zeit zu führen – als ein Wohnaccessoire, das emotional berührt und dem Zuhause eine individuelle Identität verleiht.

 
 
Für die Teppiche werden Kork- und Hochlandwolle aus dem Iran und Seide aus China verarbeitet, die vorher mit Naturfarben gefärbt wurden. Jedes Stück wird in aufwändiger Handarbeit nach jahrhundertealter Handwerkskunst geknüpft.zoom
Für die Teppiche werden Kork- und Hochlandwolle aus dem Iran und Seide aus China verarbeitet, die vorher mit Naturfarben gefärbt wurden. Jedes Stück wird in aufwändiger Handarbeit nach jahrhundertealter Handwerkskunst geknüpft.
Hossein Rezvani, Designer der 21st Century Persian Carpets, und Negin Khodarahm, Mitinhaberin der Firma Negra Carpet & Home. Sie verbindet die gemeinsame Herkunft und die Leidenschaft für Teppiche. Das sind die perfekten Grundlagen für eine Zusammenarbeit, die bereits seit sieben Jahren anhält. Beide Familien handeln seit mehreren Generationen mit Teppichen. Im Hintergrund Teppich «Tabriz».zoom
Hossein Rezvani, Designer der 21st Century Persian Carpets, und Negin Khodarahm, Mitinhaberin der Firma Negra Carpet & Home. Sie verbindet die gemeinsame Herkunft und die Leidenschaft für Teppiche. Das sind die perfekten Grundlagen für eine Zusammenarbeit, die bereits seit sieben Jahren anhält. Beide Familien handeln seit mehreren Generationen mit Teppichen. Im Hintergrund Teppich «Tabriz».
 
 
 
Mit seinem ersten Erfolgsmodell «Tabriz» gewann Rezvani gleich zwei Auszeichnungen – den Red Dot Design Award 2011 und den German Design Award 2013. Er nennt es «den explodierten Teppich»: Bloss ein grosses, nach aussen drängendes Ornament ist zu sehen, der Rest des Musters scheint verloren.zoom
Mit seinem ersten Erfolgsmodell «Tabriz» gewann Rezvani gleich zwei Auszeichnungen – den Red Dot Design Award 2011 und den German Design Award 2013. Er nennt es «den explodierten Teppich»: Bloss ein grosses, nach aussen drängendes Ornament ist zu sehen, der Rest des Musters scheint verloren.
 
 
Hauptaspekt des exotischen Designs von «Golkash Rust» war die Zusammenführung von floralen und geometrischen Mustern. Der Teppich erzählt die Geschichte einer Blume, die in voller Schönheit aufblüht und sich zeigt.zoom
Hauptaspekt des exotischen Designs von «Golkash Rust» war die Zusammenführung von floralen und geometrischen Mustern. Der Teppich erzählt die Geschichte einer Blume, die in voller Schönheit aufblüht und sich zeigt.
 
 
Eine Knüpferin braucht je nach Grösse und Knotendichte des Teppichs mehrere Monate, bis er fertig gestellt ist. Rund 500 Knüpferinnen arbeiten für Hossein Rezvani. Für ihn sind sie die wahren Künstlerinnen, die seine Ideen realisieren. Inspiration dazu findet er auf Reisen, in klassischen Entwürfen und Grundmustern. Sämtliche Teppiche werden im iranischen Isfahan geknüpft.zoom
Eine Knüpferin braucht je nach Grösse und Knotendichte des Teppichs mehrere Monate, bis er fertig gestellt ist. Rund 500 Knüpferinnen arbeiten für Hossein Rezvani. Für ihn sind sie die wahren Künstlerinnen, die seine Ideen realisieren. Inspiration dazu findet er auf Reisen, in klassischen Entwürfen und Grundmustern. Sämtliche Teppiche werden im iranischen Isfahan geknüpft.
 
 

Text: Ursula Bünter
aus: Raum und Wohnen, Heft Nr. 11/18

Bezugsquellen:

Negra carpet&home
negra.ch

Hossein Rezvani
hosseinrezvani.com

 
  • Sie stehen auf Design-Klassiker?

    Sie stehen auf Design-Klassiker?

    Unsere Redaktion hat für Sie über 80 Wohn- und Designklassiker zusammengetragen - mit vielen Hintergrundinfos zur Entstehung.

  • Für Boden und Vorhang

    Für Boden und Vorhang

    Hans Hassler und Parkett-Maier. Bodenbeläge und Vorhänge, unser Metier seit Generationen. Bei uns erhalten Sie von der Beratung bis zur Montage alles aus einer Hand.