1

Freiraum

  • Taxifahrerin: Durch nächtliche Strassen

    Taxifahrerin: Durch nächtliche Strassen

    Ich liebe das Fahren und besonders die Freiheit, die mir die Arbeit als selbstständige Taxifahrerin bietet. Mir schreibt niemand vor, wann ich zu beginnen habe und wann meine Schicht fertig ist; wenn es gut läuft, arbeite ich auch einmal neun, zehn oder elf Stunden am Stück. Nur die vorgeschriebenen Ruhezeiten muss ich einhalten.   

  • Veterinär: Millimeterarbeit am Gebiss

    Veterinär: Millimeterarbeit am Gebiss

    Ich habe einen besonderen Draht zu meinen Patienten. Den brauche ich auch, denn sie können mir ja nicht sagen, wo es ihnen weh tut. Pferde sind klassische Fluchttiere, die, wenn immer möglich, keinen Schmerz zeigen. Sie leiden im Stillen. Wenn sie nicht mehr richtig fressen oder das Futter wieder auswerfen, kann dies ein Zeichen für starke Zahnschmerzen sein.   

  • Künstler und Insektenexperte: Auge in Auge mit Sechsbeinern

    Künstler und Insektenexperte: Auge in Auge mit Sechsbeinern

    Ich finde Insekten einfach wunderschön. Der Herkuleskäfer stammt aus meiner eigenen Zucht, er ist einer der weltgrössten und stärksten Käfer überhaupt. Charakteristisch für ihn ist das lange Horn, das zusammen mit einem kleineren Horn auf der unteren Seite eine Art Zange bildet. Würde er mich zwacken, würde zwar kaum Blut fliessen, doch erschrecken würde ich schon.   

  • Filmregisseur: Vom Zauber des Kinos

    Filmregisseur: Vom Zauber des Kinos

    Meine Generation wurde von Kinofilmen geprägt, ich bin in einer Zeit aufgewachsen, in der das Fernsehen in den Anfängen steckte. Ich habe das Kino immer geliebt. Es ist doch etwas ganz anderes, gemeinsam mit anderen einen Film anzuschauen, als alleine daheim vor dem Bildschirm zu hocken.   

  • Hallenbad-Betriebsleiter: Schwimmhalle im Trockenen

    Hallenbad-Betriebsleiter: Schwimmhalle im Trockenen

    Einmal im Jahr schliessen wir das Hallenbad für eine zweiwöchige Revision. Für die Unterhaltsarbeiten leeren wir die Schwimmbecken bis auf den letzten Tropfen. Wir beginnen damit am letzten Badetag vor der Revision, gleich nachdem der letzte Gast um 22 Uhr die Anlage verlassen hat. Ab diesem Zeitpunkt dauert es rund zweieinhalb Tage, bis alle drei Bassins leer sind.   

  • MyRoom: frische Einrichtungsideen

    MyRoom: frische Einrichtungsideen

    Visionäre mit Ideen für den Lifestyle gibt es überall. MyRoom geht auf Entdeckungsreise und zeigt Wohnideen für unsere Zeit. Die Sonderedition ist jetzt am Kiosk erhältlich oder als iPad Version.

  • Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Bad, Sauna, Whirlpool, Swimmingpool und mehr: Das Trendmagazin WELLNESSIDEEN zeigt, wie Sie Ihre private Wohlfühloase realisieren. Jetzt bestellen, oder am Kiosk holen!

  • Trendmagazin küche & bad: jetzt bestellen!

    Trendmagazin küche & bad: jetzt bestellen!

    Küchen sind heute Wohnräume und Bäder werden zu privaten Erholungszonen. Das aktuelle Trendmagazin küche & bad 2017/2018 zeigt die neusten Ideen für diese Räume.