1

Kalendarium


MoDiMiDoFrSaSo



1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

Das Kalendarium nach Zeitraum, Ort und Veranstaltungsart filtern:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  • Auszug aus Zug

    01.12.2018 - 02.12.2018 Zentralschweiz

    Auszug aus Zug

    Sie bietet kreativen Kleinstbetrieben die Möglichkeit, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren: Die Idee zur Ausstellung «Aus-Zug» kam erstmals im Jahr 2009 auf, heute ist sie ein fester Bestandteil des Zuger Veranstaltungskalenders. In der historischen, 600 m2 grossen Shedhalle bietet sie einen spannenden Einblick in das vielseitige Schaffen verschiedener Zuger Produzenten aus den Bereichen Mode, Wohndesign, Schmuck, Floristik und Kulinarik.

  • Bern vs. Zürich

    23.11.2018 - 25.11.2018 Zürich

    Bern vs. Zürich

    Die internationale Designmesse Blickfang, die jedes Jahr die neusten Entwicklungen aus der Designszene präsentiert, wird gleich zweimal in der Schweiz ausgetragen: Vom 16. bis 18. November in Bern, vom 23. bis 25. November in Zürich. Die beiden Messen unterscheiden sich jedoch grundsätzlich voneinander: Während Blickfang Bern erst zum zweiten Mal stattfindet, findet Blickfang Zürich bereits seit 22 Jahren statt und hat sich letztes Jahr, dank des Umzuges ins Stage One, neu erfunden. Ihr Markenzeichen sind Concept Stores, in denen sich Designer im Team statt alleine präsentieren.

  • The Politics of Design

    06.11.2018 - 10.03.2019 Deutschland

    The Politics of Design

    Victor J. Papanek gilt seit den 1960er-Jahren als einer der wichtigsten Vordenker eines sozial und ökologisch orientierten Designansatzes und schrieb 1971 «Design for the Real World», das wohl meistgelesene Buch über Design. Die erste grosse Retrospektive umfasst hochkarätige, teilweise nie gezeigte Exponate wie Zeichnungen, Objekte, Filmdokumente, Manuskripte und Druckgrafik. Diverse Werke von Zeitgenossen Papaneks, darunter George Nelson, Richard Buckminster Fuller, Marshall McLuhan und die Radical-Design-Initiative «Global Tools», vervollständigen die umfangreiche Ausstellung.

  • Was übrig bleibt

    06.11.2018 - 17.03.2019 Zürich

    Was übrig bleibt

    Abfall kann gleichermassen verheissungsvolle Ressource und lästiger Rest sein. Vor allem aber ist er eines: unvermeidlich. Er verschwindet nie vollständig und hinterlässt seine Spuren. «Times of Waste – Was übrig bleibt» thematisiert das Leben eines Smartphones und dessen Bestandteile. Verfolgt werden die Transportwege und Recyclingrouten, die zu Deponien und Schreddern, in Reparaturwerkstätten, Forschungslabors und zu verschiedenen Materialien und Menschen führen.

  • Alpine Bergwelt

    09.10.2018 - 20.01.2019 Zürich

    Alpine Bergwelt

    Zum ersten Mal wird die Entdeckung der alpinen Bergwelt aus der niederländischen Bildtradition heraus in einer umfangreichen Ausstellung thematisiert. Den Auftakt bildet die Künstlerfreundschaft zwischen dem Amsterdamer Jan Hackaert und dem Zürcher Conrad Meyer und der daraus resultierenden Erfassung der Alpen. Des Weiteren spiegeln druckgraphische Werke, topographische Zeichnungen und imposante Ölgemälde von Pieter Bruegel d.Ä., Felix Meyer, Caspar Wolf oder Alexandre Calame den Blick auf die alpine Berwelt wider.

  • MyRoom: frische Einrichtungsideen

    MyRoom: frische Einrichtungsideen

    Visionäre mit Ideen für den Lifestyle gibt es überall. MyRoom geht auf Entdeckungsreise und zeigt Wohnideen für unsere Zeit. Die Sonderedition ist jetzt am Kiosk erhältlich oder als iPad Version.