DAS SCHWEIZER MAGAZIN FÜR ARCHITEKTUR, WOHNEN UND DESIGN

Enterpreneur: Wohnungseinrichtungen auf Zeit

Carlo Badini, Enterpreneur

«Unsere Kunden leasen bei uns ihre Wohnungseinrichtungen, genauso, als ob sie ein Auto leasen würden.»

Wir befinden uns hier in der ersten Wohnung, die wir komplett neu eingerichtet haben. Die Mieter, ein junges Paar, waren auf Weltreise, bevor sie in diesen Neubau einzogen. Vor Antritt der Reise hatten sie ihre vorherige Wohnung gekündigt und ihre gesamte Einrichtung verkauft oder verschenkt, da sie vorhatten, länger wegzubleiben. Corona machte ihnen einen Strich durch die Rechnung, sie mussten Knall auf Fall in die Schweiz zurückkehren. Das Paar wünschte sich, dass ihre neue Wohnung im Industrial Style eingerichtet sein sollte. Sie gaben unserem Start-up Koj den Auftrag, und wir haben in Zusammenarbeit mit unserer Interior Designerin die Möbel beschafft und die Wohnung von A bis Z ausgestattet.

Unsere Kunden leasen bei uns ihre Wohnungseinrichtungen, genauso, als ob sie ein Auto leasen würden. Die Einrichtung dieser Wohnung kostet monatlich 350 Franken, die Möbel sind vollkaskoversichert. Sollte den Mietern oder einem Gast einmal ein Missgeschick passieren und eines der Stücke defekt sein, wird es ohne Folgekosten ersetzt. Die ganze Einrichtung oder einzelne Möbelstücke können jederzeit aus dem Leasingvertrag herausgelöst und gekauft werden. Wenn die Mieter das Abonnement als Ganzes kündigen, holen wir die Möbel zurück, lassen sie restaurieren und reparieren; gepolsterte Gegenstände wie Sofas werden neu bezogen. Danach setzen wir die einzelnen Stücke nach Möglichkeit in einer anderen Wohnung wieder ein, dann freilich zu einem günstigeren Preis. Theoretisch ist es auch möglich, lediglich einzelne Räume von uns einrichten zu lassen. Unser Credo ist allerdings, dass wir «Wohnerlebnisse» verkaufen und darum viel lieber ganze Wohnungen im selben Stil ausstatten, damit kein optisches Flickwerk entsteht. Bei uns funktioniert fast alles virtuell: Unsere KundInnen senden uns den Grundriss ihrer Wohnung sowie ein paar Fotos der leeren Räume, worauf wir ein 3D-Modell erstellen, das unsere Interior Designerin virtuell möbliert. Diesen Vorschlag senden wir an die Kunden, die entscheiden, ob es ihnen gefällt und die Einrichtung ihren Vorstellungen entspricht. Sind sie zufrieden, können sie die weitere Abwicklung und den administrativen Kram uns überlassen. Wir übernehmen die Bestellung, die Lieferung und die Montage der Möbelstücke. Es versteht sich von selbst, dass wir zu den Preisen, die wir verlangen, nicht gerade Top-Design-Klassiker wie ein Sofa von Le Corbusier oder einen Sessel von Charles und Ray Eames anbieten können. Unser Ziel ist aber, mit qualitativ hochstehenden Möbeln eine von A bis Z stimmige, stilvolle und individuelle Atmosphäre zu schaffen.

Mit der Idee des Möbel-Leasings wollen mein Co-Founder Anand Chowdhary und ich einen Beitrag gegen die «Fast-Furniture»-Wirtschaft leisten. Man weiss aus Untersuchungen, dass Möbelstücke im Schnitt alle drei Jahre ersetzt werden – das ist eine unglaublich kurze Lebensdauer. Die Branche ist sehr schnelllebig, und je günstiger und je weniger exklusiv ein Möbelstück ist, desto rascher wird es entsorgt. Im besten Fall wird es über eine Internetplattform billig verkauft oder findet im Brockenhaus einen Käufer. Im Gegensatz etwa zur Autobranche gibt es für Möbel jedoch keinen funktionierenden Sekundärmarkt, auf dem realistische Preise bezahlt würden. Wir sprechen mit unserem Start-up nicht nur junge Leute an, die das erste Mal eine Wohnung einrichten. Zu unserem Zielpublikum zählen auch Personen, die bereits Möbel besitzen, die ihnen ans Herz gewachsen sind. Diese Kunden beraten wir, wie sie ältere Stücke in einen neuen Stil integrieren können.


Text: Rebekka Haefeli
Foto: Gaëtan Bally
aus: Raum und Wohnen, Heft Nr. 12/20•1/21

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!