DAS SCHWEIZER MAGAZIN FÜR ARCHITEKTUR, WOHNEN UND DESIGN

Sprung ins kühle Nass

Kaum steigen die Temperaturen, sehnen wir uns nach etwas Abkühlung. Was gibt es da Schöneres, als den Sprung ins kühle Nass? Es ist Zeit für die Poolsaison!

Vivell

Ungebtrübter Badespass:
Schwimmen im Pool ist herrlich, wenn bloss der Chlorgeruch oder die roten Augen nach dem Bad nicht wären. Das muss nicht sein: Die von diesem Unternehmen eingesetzte Schwimmbadtechnik lässt das Badewasser naturbelassen, sauerstoffreich und kristallklar – ohne Abstriche bei der Hygiene. Möglich macht das die Salzelektrolyse-Anlage «Ospa». VIVELL.

Vita-Bad

Herzstück:
Es wird in der eigenen Schwimmbadproduktion hergestellt und ist das Herzstück des umfassenden Angebots: das Gartenschwimmbad «Vitalpool Classic». Das Becken wird nach Mass in den verschiedensten Form- und Farbvarianten und ganz nach Wunsch der Kunden produziert. Zur Auswahl stehen zudem diverse Wellnessmöglichkeiten und Einstiegsvarianten. Ausgestattet mit einer effizienten Rundum-Isolation. VITABAD.

Rivierapools

Multitalent:
Wasserspielplatz im Flachbereich, Aqualounge zum Schwimmen und Entspannen – all dies vereint der Minipool «CSIDE 47», der mit seinen kompakten Massen von 4,7 m Länge x 2,1 m Breite und einer Tiefe von max. 1,27 m das ideale Familienschwimmbad ist und wenig Platz in Anspruch nimmt. Er hat jeweils auf zwei Seiten Einstiegsstufen mit rutschhemmenden Trittflächen. RIVIERAPOOL.

Text: Ursula Bünter
aus: Raum und Wohnen, Heft Nr. 03•04/2021

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!