DAS SCHWEIZER MAGAZIN FÜR ARCHITEKTUR, WOHNEN UND DESIGN

Skulpturale Meilensteine

Auguste Rodin (1840–1917) und Hans Arp (1886–1966) im Dialog. Zwei Künstler, die eine einzigartige Innovationskraft und Experimentierfreude auszeichnet. Sie schufen Werke, die ihre Zeit stark geprägt haben und bis heute aktuell geblieben sind; die Schöpfungen Rodins und Arps veranschaulichen als skulpturale Meilensteine grundlegende Aspekte in der Entwicklung der modernen Bildhauerei. Zu sehen in der Fondation Beyeler in Riehen.

Skulpturale Meilensteine

Ort

Basel-Landschaft

«Rodin/Arp» Baselstrasse 77 4125 Riehen

Veranstalter

Fondation Beyeler

Termine

Mo, 15.03.2021 - So, 16.05.2021

Auguste Rodin, als grosser Erneuerer der Bildhauerei des späten 19. Jahrhunderts, führte neue künstlerische Möglichkeiten in die Arbeit an der Skulptur ein. Hans Arp, Protagonist der abstrakten Skulptur des 20. Jahrhunderts, griff diese auf und interpretierte sie neu.

www.fondationbeyeler.ch

Hans Arp, Stern, 1939 Kröller-Müller Museum, Otterlo @2020, ProLitteris, Zürich, Foto: Marjon Gemmeke

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!