DAS SCHWEIZER MAGAZIN FÜR ARCHITEKTUR, WOHNEN UND DESIGN

Wie wohnt eigentlich Thomas Meyer ?

Für das 250-Jahr-Jubiläum eines Uhrengeschäfts an der Zürcher Bahnhofstrasse vergrub sich der Schriftsteller Thomas Meyer in die Akten des Baugeschichtlichen Archivs. Diese Textarbeit war der Ursprung einer grossen Begeisterung und Faszination für die Vergangenheit der Stadt. Die Auseinandersetzung damit hat sein Bewusstsein für den Raum geschärft, den die Geschichte einnimmt. Heute macht er sich gern Gedanken über Orte, die früher ganz anders aussahen. Das hat uns neugierig darauf gemacht, wie der persönlichste Ort des bekannten Autors von «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» aussieht, seine Wohnung. Im Podcast verrät er es uns.

Podcast von RAUM UND WOHNEN

Moderation: Rebekka Haefeli; Journalistin, Buchautorin und Podcast-Produzentin
Foto: Gaëtan Bally

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!