DAS SCHWEIZER MAGAZIN FÜR ARCHITEKTUR, WOHNEN UND DESIGN

My Room presents...

My Room wandelt sich und präsentiert sich erstmals direkt eingebunden im Magazin RAUM UND WOHNEN. Neu nimmt My Room die LeserInnen mit auf Entdeckungsreise zu mehr oder auch weniger bekannten Hotspots des internationalen Designgeschehens. Neben einem Trend-Preview stehen Szenen, Erlebnisse, Sphären und Atmosphären im Vordergrund der «Designwalks» – und damit neue Einblicke, Ausblicke und vielleicht auch manche Einsichten. Neue Talente des Designs und Tipps runden den Bund ab. Erste Destination: Die Paris Design Week 2019.

Spontaner Stopp bei der Paris Design Week 2019: Im Hof des Nationalarchivs zog «I am a stool», das Werk von Ublik, die Blicke auf sich, umgeben von bezaubernd pittoresken Blumenwiesen. Foto: ©Ublik.
Spontaner Stopp bei der Paris Design Week 2019: Im Hof des Nationalarchivs zog «I am a stool», das Werk von Ublik, die Blicke auf sich, umgeben von bezaubernd pittoresken Blumenwiesen. Foto: ©Ublik.
Der fünf Meter hohe Hocker «I am a stool» ist das Motiv für die Titelseite der Sonderedition My Room. Foto: ©Ublik.
Der fünf Meter hohe Hocker «I am a stool» ist das Motiv für die Titelseite der Sonderedition My Room. Foto: ©Ublik.
Paris Design Walk – Ein Streifzug mit spontanen Stopps
Paris Design Walk – Ein Streifzug mit spontanen Stopps

Paris Design Walk – Ein Streifzug mit spontanen Stopps
«Design Weeks» sind in den letzten Jahren wie Pilze aus den Böden der Metropolen geschossen. Nicht nur international renommierte Messestädte wie Paris, Mailand, London oder Köln locken damit die BesucherInnen ihrer Möbel-/Interior-Design-Messen vom Messegelände weg auch in die Geschäfte, Kreativ-, Kunst- und Kulturviertel im Stadtzentrum. Und auch ohne parallele Messeveranstaltung haben zahlreiche Städte den Event auf Ihre Agenda gesetzt und unzählige kreative Köpfe verwandeln während dieser einen Woche die Stadt: Bekanntes wird unerwartet inszeniert, Talente feiern Premiere und so manche Türen öffnen sich, die sonst verschlossen bleiben. Die 9. Paris Design Week, die Rahmenveranstaltung zur Maison&Objet, liess da nichts zu wünschen übrig. Ihr widmet sich der Sonderbund der aktuellen Raum und Wohnen Ausgabe 11/2019 – zusammen mit einem Blick auf aktuelle Interior Trends und Paris-Tipps.

Volles Programm
Die jährlich stattfindende Paris Design Week (PDW) eröffnet Trendsuchenden und -settern einen neuen Blick auf die französische Hauptstadt. Neben Le Off, dem Sprungbrett der Paris Design Week für junge Talente und Forum interessanter Designtalks, stehen den BesucherInnen in fünf Schlüsselbezirken rund 200 Veranstaltungsorte offen, die in neun Themenwanderungen zu erkunden sind. Will man wirklich alles sehen, sind fünf Tage gut ausgefüllt. Für die zwei Tage, die uns zur Verfügung standen, blieb also nur Zeit für einen mit spontanen Stopps. Doch selbst diese haben sich gelohnt, um Paris von einer neuen Seite kennenzulernen. Thema und roter Faden des Events: «Hybrid».
www.maison-objet.com/fr/paris-design-week

©Ublik

Fünf Schlüsselbezirke
Die Hotspots finden sich neu in fünf Bezirken – erstmals mit dabei war Vertbois.

VERTBOIS: Das neue kreative Zentrum von Paris und Gastgeber von LE OFF.

LES HALLES – MARAIS – BASTILLE: Trendquartier mit spannenden Präsentationen, Installationen, Adressen.

OPÉRA – CONCORDE – ÉTOILE: Vom Musée des Arts Décoratif bis zum Shoppingtempel Printemps Haussmann.

ST. GERMAIN-DES-PRÉS: Interior Design/er und die Flagship-Stores der international führenden Marken.

PIGALLE – BARBÈS – STALINGRAD: Handwerk, Design und Galerien.

Entdecken Sie den Design-Hotspot Paris in der Sonderedition My Room. Die Ausgabe von RAUM UND WOHNEN, Ausgabe 11/2019 lässt sich online bestellen.

Text: Brigitte Kesselring
aus: Raum und Wohnen, Heft Nr. 11/2019, inklusive Sonderedition My Room

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!