DAS SCHWEIZER MAGAZIN FÜR ARCHITEKTUR, WOHNEN UND DESIGN

Wettbewerb «Möbel des Jahres 2019»

Drei Frauen, drei Meinungen – wir Redakteurinnen von RAUM UND WOHNEN können uns nie einigen, wen wir für den Wettbewerb zum Möbel des Jahres ins Rennen schicken. Deshalb haben wir uns entspannt zurückgelehnt und die Auslese ausgewiesenen Fachleuten überlassen: Iria Degen, Werner Baumhakl und This Weber übernahmen zum wiederholten Mal die Aufgabe, sich von zehn Möbeln im Hinblick auf Funktionalität, Innovation und Marktchancen überzeugen zu lassen. Doch nun sind Sie an der Reihe. Wählen Sie unter den hier gezeigten Möbeln dasjenige aus, welches Ihrer Meinung nach den Titel «Möbel des Jahres 2019» tragen soll.

Einsendeschluss ist der 8. Dezember 2019

Wählen Sie das «Möbel des Jahres 2019»


1 «Island»

Sideboard «Island»
Sideboard «Island»

Sideboard

Das raffinierte Stauraummöbel spielt mit offenen und geschlossenen Bereichen. Es ist von vertikal gestellten Leisten umgeben, die wie Lamellen um die eigene Achse rotieren können.

Design: Stephen Burks (USA)
Hersteller: Living Divani (IT)


2 «Suzenne»

Lounge Sessel «Suzenne»
Lounge Sessel «Suzenne»

Lounge Sessel

Gerade und gebogene Linien gehen die perfekte Liaison ein. Das Wiener Geflecht der Rückenlehne greift Traditionelles auf, ohne dabei auf moderne Bequemlichkeit zu verzichten.

Design: Chiara Andreatti (IT)
Hersteller: Gebrüder Thonet Vienna (IT)


3 «E La Nave Va»

Sofa «E La Nave Va»
Sofa «E La Nave Va»

Sofa

Die Konstruktion von Holzbooten diente als Inspirationsquelle. Elastische Rippen aus gebogenem Holz bilden die Rückenlehne, in der weiche Kissen für bequemen Sitz sorgen.

Design: Atelier Oï (CH)
Hersteller: Alias (IT)


4 «Hawu»

Regal «Hawu»
Regal «Hawu»

Regal

Frech und originell sind die aufstellbaren Bücherstützen, die dem Regal etwas Zeitgemässes, Besonderes verleihen, ohne ihm das Potential zum Klassiker abzusprechen.

Design: Diiis (CH)
Hersteller: Fogia (SWE)


5 «Sophie»

Sessel «Sophie»
Sessel «Sophie»

Sessel

Das üppig runde Polster gibt Halt und bietet hohen Sitzkomfort. Funktional und gleichzeitig sichtbares Designelement ist das Gestell aus satiniertem Messing.

Design: Federica Biasi (IT)
Hersteller: Gallotti & Radice (IT)


6 «Bent»

Esstisch «Bent»
Esstisch «Bent»

Esstisch

Überraschend anders ist der Esstisch, dessen Marmorplatte auf einem Fuss aus geriffeltem Glas liegt. Die besondere Beschaffenheit des Glases sorgt für Stabilität und interessante Lichteffekte.

Design: Sebastian Herkner (DE)
Hersteller: Pulpo (DE)


7 «Ella»

Stuhl «Ella»
Stuhl «Ella»

Stuhl

Frauen und Männer begeistern sich gleichermassen für die schlichte Eleganz des Stuhls, der mit Sitzpolster aus Leder und Rückenlehne aus Holz am Esstisch, aber auch im Büro stehen kann.

Design: Jader Almeida (BRA)
Hersteller: Sollos (BRA)


8 «Selma»

Garderobe «Selma»
Garderobe «Selma»

Garderobe

Der Garderobenständer überzeugt durch hohe Funktionalität. In Rosenholz, Grauweiss und Schwarz macht er sich in der Diele ebenso gut wie im Gästezimmer.

Design: Sebastian Herkner (DE)
Hersteller: Schönbuch (DE)


9 «Nenou»

Möbelkonzept «Nenou»
Möbelkonzept «Nenou»

Möbelkonzept

Die blattförmigen Polsterelemente können Sitz, aber auch Tisch sein. Alles was es braucht, sind die formschönen Tabletts aus Stein oder Holz zum Abstellen von Trinkgläsern oder Accessoires.

Design: Jörg Boner (CH)
Hersteller: COR (DE)


10 «Addit»

Sofa «Addit»
Sofa «Addit»

Sofa

Einzelne Polsterelemente ruhen auf einem feinen, mit Leder bezogenen Rahmen. Im Zusammenspiel mit Bügeln, Regalen und Tableaus ergeben sich interessante Möglichkeiten.

Design: Tina Bunyaprasit und Werner Aisslinger (DE)
Hersteller: Rolf Benz (DE)


Wettbewerbspreise

Unter allen Teilnehmern verlosen wir attraktive Preise. Zu gewinnen sind:

1. Preis
1. Preis

1. Preis:
HyperChrome Skeleton Automatic Chronograph «R32249152» von Rado im Wert von Fr. 6900.–

2. Preis
2. Preis

2. Preis:
Fünf Dreibein-Tische «Hanni & Nanni» von Thomas Sutter im Wert von je Fr. 900.–

3. Preis
3. Preis

3. Preis:
Ein Gutschein fürs Hotel «The Hide» in Flims im Wert von Fr. 440.–

Das gewählte «Möbel des Jahres 2019» sowie alle Gewinnerinnen und Gewinner werden wir in der Ausgabe 2/20 (erscheint am 8. Februar 2020) präsentieren.

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!