DAS SCHWEIZER MAGAZIN FÜR ARCHITEKTUR, WOHNEN UND DESIGN

Wenn Holz erzählt – Massivholzmöbel

Öko ist längst nicht mehr bloss ein Trend, sondern eine Einstellung. Ein Unternehmen, das dies schon längst entdeckt hat, ist der österreichische Naturholzmöbelhersteller Team 7. Bereits in den 1980er-Jahren setzte er konsequent auf Bio und stellt seitdem ausschliesslich natürlich behandelte Massivholzmöbel her. Im Jahr 2019 feiert er seinen sechzigsten Geburtstag.

Der Naturholzmöbelhersteller präsentiert auch in diesem Jahr zahlreiche Neuheiten, wie zum Beispiel Tisch «Tema» mit A-Fuss, Stuhl «Lui/Lui grand» mit filigranem Beingestell und Anrichte «Filigno».
Der Naturholzmöbelhersteller präsentiert auch in diesem Jahr zahlreiche Neuheiten, wie zum Beispiel Tisch «Tema» mit A-Fuss, Stuhl «Lui/Lui grand» mit filigranem Beingestell und Anrichte «Filigno».
Dr. Georg Emprechtinger übernahm 1999 die Geschäftsführung und ist seit 2006 alleiniger Eigentümer des Unternehmens. «Mein Anspruch für Team 7 ist, Natur, Design und Technik so zu vebinden, dass Möbel mit Seele und Charakter entstehen.»
Dr. Georg Emprechtinger übernahm 1999 die Geschäftsführung und ist seit 2006 alleiniger Eigentümer des Unternehmens. «Mein Anspruch für Team 7 ist, Natur, Design und Technik so zu vebinden, dass Möbel mit Seele und Charakter entstehen.»

Es gibt Möbelstücke, die begleiten uns ein Leben lang. Wie zum Beispiel der Familientisch: Hier wird gespielt, gegessen und geredet. Hier spielen sich Dramen ab und werden Feste gefeiert. Er ist das zusätzliche Familienmitglied, das Trost spenden kann oder es auch mal aushält, wenn man auf den Tisch haut – vor allem, wenn er aus massivem Naturholz ist, wie jene des österreichischen Naturholzmöbelherstellers Team 7…

Die Geschichte des heute weltbekannten Unternehmens begann 1959 in einer kleinen Tischlerei in Ried in Oberösterreich. Damals gründete Erwin Berghammer sein Unternehmen, das er wenige Zeit später – im Jahre 1965 – als Marke «Team 7» eintragen liess. Mit der kompletten Umstellung auf Bio in den 1980er-Jahren wurde es zum Pionier und gilt heute mehr denn je als Naturholzspezialist für Öko-Designmöbel, der seinem Anspruch, Nachhaltigkeit mit Design und Funktionalität in Einklang zu bringen, jederzeit gerecht wird. Dazu meint Dr. Georg Emprechtinger, seit 2006 Alleininhaber des Unternehmens: «Wir haben diesen Weg mit hoher Konzentration und Konsequenz verfolgt und ihn nie verlassen, auch wenn es viele Möglichkeiten gab, um abzubiegen.» Heute umfasst das Angebot des erfolgreichen Unternehmens Möbelstücke für sämtliche Wohnbereiche inklusive Küchen und wird in über 30 Ländern verkauft. Zum sechzigsten Geburtstag hat das Unternehmen eine Sonderedition der 14 beliebtesten Modelle zu Jubiläumspreisen zusammengestellt – darunter natürlich auch zwei Tische. Denn wo sonst liesse sich ein Fest am besten feiern?

«Grand Lui» ist der grosse Bruder des erfolgreichen Stuhls «Lui» und perfektioniert den Sitzkomfort mit seinen Armlehnen. In verschiedenen Holzarten, mit Stoff und Leder sowie mit unterschiedlichen Fussgestellen erhältlich.
«Grand Lui» ist der grosse Bruder des erfolgreichen Stuhls «Lui» und perfektioniert den Sitzkomfort mit seinen Armlehnen. In verschiedenen Holzarten, mit Stoff und Leder sowie mit unterschiedlichen Fussgestellen erhältlich.
Aus der Jubiläumsedition: Das Ensemble der verschiedenen Elemente aus dem Programm Cubus Pure steht für die Vielfalt des umfangreichen Möbelsystems, das beinahe grenzenlose Planungsmöglichkeiten bietet.
Aus der Jubiläumsedition: Das Ensemble der verschiedenen Elemente aus dem Programm Cubus Pure steht für die Vielfalt des umfangreichen Möbelsystems, das beinahe grenzenlose Planungsmöglichkeiten bietet.

Text: Ursula Bünter
aus: Raum und Wohnen, Heft Nr. 4/2019

Bezugsquelle:
Team7
team7.ch

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!