DAS SCHWEIZER MAGAZIN FÜR ARCHITEKTUR, WOHNEN UND DESIGN

Kontrastreiche Blickachsen

Mailand gilt weltweit als Synonym für Design. Das macht die Stadt zum idealen Standort für das House of Solferino, wo sich Kultur und Zeitgeist vereinen und Interior Design mit Architektur verschmelzen. Mit dem Showroom-Apartment mitten im Mailänder Szeneviertel Brera, haben Occhio und Walter Knoll einen Ort der Begegnung und Inspiration geschaffen.

House of Solferino, Strahler Lui. Occhio.
House of Solferino, Pendelleuchte Mito sospeso. Occhio.
House of Solferino, Leuchte Mito linear. Occhio.

Vergangenheit und Gegenwart gehen im House of Solferino nahtlos ineinander über. In Mailands historischem Viertel Brera gelegen – dem künstlerischen Zentrum der Stadt – gibt es im dritten Stock des Palazzo in der Via Solferino No 11 kontrastreiche Blickachsen und inspirierende kreative Ideen aus Interior Design und Architektur.

Der Showroom ist ein gemeinsames Projekt ausgewählter Unternehmen und Marken. Neben Leuchten von Occhio und Möbeln von Walter Knoll sind die Räume mit italienischen Designern wie Ilve, 6x6 und 41zero42 gestaltet. Das House of Solferino ist ein Ort, der die Ausstellung und den Verkauf von Produkten mit Veranstaltungen sowie publizistischen Themen kombiniert, um Synergien zwischen Interior Design und Kultur zu schaffen.


«Ich bin sehr stolz darauf, die Türen des House of Solferino zu öffnen – einen Ort, der den Spirit des Distrikts Brera einfängt, an dem kulturelle Ausstellungen und Events mit der historischen Architektur und zeitgenössischem Interior Design eine Verbindung eingehen», so Cristina Tizian, CEO House of Solferino. «Und ich bin sehr froh, für dieses Projekt Partner gefunden zu haben, die dieselben Werte mit uns teilen – Exzellenz und Innovation.»

«Für uns ist das House of Solferino eine grossartige Möglichkeit, die neue Kultur des Lichts von Occhio im Herzen Mailands erlebbar zu machen. Architekten, Interessierte und Kunden können Occhio hier kennenlernen und in realen Wohnsituationen geniessen. Die Zusammenarbeit mit Marken wie Walter Knoll und der kulturelle Ansatz des Projekts eröffnen uns vollkommen neue Ansätze und Perspektiven», so Susann Meise, Mitglied der Geschäftsführung bei Occhio.

House of Solferino, Bogenleuchte Mito largo und Wand/Deckenleuchte Mito soffitto. Occhio.
House of Solferino, Leuchte Mito linear. Occhio.

Der Showroom dient dem Münchner Unternehmen als Kompetenzzentrum für Licht in Mailand: Architekten und Planer haben hier nicht nur die Möglichkeit, das Produktportfolio von Occhio live und in Anwendung zu erleben, sondern können auch gemeinsam mit Experten ihre Licht- und Projektplanung besprechen.

In den unterschiedlich gestalteten Wohnräumen des Showroom-Apartments kommen alle Leuchtensysteme von Occhio zum Einsatz, setzen das Interior elegant in Szene und sorgen für die passende Lichtatmosphäre.
In der historischen Umgebung wird das zeitgenössische Design nicht nur präsentiert, sondern kann direkt erworben werden.

Walter Knoll
71083 Herrenberg, Deutschland

Occhio
81667 München, Deutschland

Text: PD

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!