DAS SCHWEIZER MAGAZIN FÜR ARCHITEKTUR, WOHNEN UND DESIGN

Natürlich(es) Design

Fällt die Wahl auf ein Naturmaterial, kann der Weg von einer kreativen Idee zur Fertigung eines Designproduktes mitunter sehr kurz sein. Denn meist braucht es nicht viel, um die natürliche Schönheit zum Strahlen zu bringen.

Der junge Unternehmer und Ingenieur Cedric Lincoln gründete das Label Cypraea mit der Vision, die üppige Natur und Schönheit seiner Heimat Mauritius in Form hochwertiger Möbel zur Schau zu stellen. Auch die neuste Kollektion von Franceso Maria Messina, die aus 19 Möbelstücken in limitierter Auflage besteht, zeichnet sich durch einen einzigartigen tropischen Stil, ungewöhnliches Design und lokale Handwerkskunst aus. Cypraea.
Der junge Unternehmer und Ingenieur Cedric Lincoln gründete das Label Cypraea mit der Vision, die üppige Natur und Schönheit seiner Heimat Mauritius in Form hochwertiger Möbel zur Schau zu stellen. Auch die neuste Kollektion von Franceso Maria Messina, die aus 19 Möbelstücken in limitierter Auflage besteht, zeichnet sich durch einen einzigartigen tropischen Stil, ungewöhnliches Design und lokale Handwerkskunst aus. Cypraea.
Von der Natur für die Natur: 2017 gründeten Christoph Fraundorfer und Heinz Mayrhofer in Linz «My Esel» und fertigen seither die ersten Mass-Fahrräder aus Holz. Ob traditionelles Fahrrad oder E-Bike – die aktuelle Fahrrad-Kollektion wird von A bis Z in Österreich entwickelt, gefertigt und vertrieben.
 My Esel.
Von der Natur für die Natur: 2017 gründeten Christoph Fraundorfer und Heinz Mayrhofer in Linz «My Esel» und fertigen seither die ersten Mass-Fahrräder aus Holz. Ob traditionelles Fahrrad oder E-Bike – die aktuelle Fahrrad-Kollektion wird von A bis Z in Österreich entwickelt, gefertigt und vertrieben.
 My Esel.
Die Form des Schaukelstuhls «Gaivota» soll an den Abdruck erinnern, den ein Körper beim Sitzen im Schnee hinterlässt. Vor diesem Hintergrund schuf der Designer Renaud Bonzon einen markanten Stuhl aus Buchenholz, der sowohl durch seine Optik, als auch ergonomischen Sitzkomfort überzeugt.
 Objekto.
Die Form des Schaukelstuhls «Gaivota» soll an den Abdruck erinnern, den ein Körper beim Sitzen im Schnee hinterlässt. Vor diesem Hintergrund schuf der Designer Renaud Bonzon einen markanten Stuhl aus Buchenholz, der sowohl durch seine Optik, als auch ergonomischen Sitzkomfort überzeugt.
 Objekto.
In ihrer Form, Farbe und Härte steht die Steinnuss echtem Elfenbein in nichts nach. Die Schönheit der sogenannten Tagua, der in Mittel- und Südamerika heimischen Steinnusspalme, kommt als handgefertigte Kette in verschiedenen Farben (hier in leuchtendem Aqua) besonders zur Geltung. Atelier Avanzar.
In ihrer Form, Farbe und Härte steht die Steinnuss echtem Elfenbein in nichts nach. Die Schönheit der sogenannten Tagua, der in Mittel- und Südamerika heimischen Steinnusspalme, kommt als handgefertigte Kette in verschiedenen Farben (hier in leuchtendem Aqua) besonders zur Geltung. Atelier Avanzar.
Eine Leuchte, zahlreiche Möglichkeiten: Der filigrane Lampenschirm aus feinen hölzernen Latten verleiht «Domita» ein skulpturales Aussehen und zaubert ein spannendes Schattenspiel in den Raum. Als solitäre Pendelleuchte, in der Gruppe oder als Tischleuchte.
 Bover.
Eine Leuchte, zahlreiche Möglichkeiten: Der filigrane Lampenschirm aus feinen hölzernen Latten verleiht «Domita» ein skulpturales Aussehen und zaubert ein spannendes Schattenspiel in den Raum. Als solitäre Pendelleuchte, in der Gruppe oder als Tischleuchte.
 Bover.

Text: Silja Cammarata
aus: Raum und Wohnen, Heft Nr. 10/2019

Bezugsquellen:

Atelier Avanzar
über: Verein Avanzar   
8126 Zumikon

My Esel GmbH
4959 Traun, Österreich   

Objekto
13790 Peynier, Frankreich

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!