DAS SCHWEIZER MAGAZIN FÜR ARCHITEKTUR, WOHNEN UND DESIGN

Noch fünf Minuten, ...

... denn von den aktuellen Bettwäsche-Sets können wir einfach nicht genug bekommen und drücken für chice Schleifen, fröhliche Farben oder florale Muster gern noch einmal auf die Schlummertaste.

Die Blumenwiese, auf der selbst Heuschnupfen-Allergiker ungehindert liegen können: Für Bettwäsche «Exqisita» wird ein hochwertiger Baumwoll-Mako-Satin verarbeitet, der mit seinem zarten floralen Aufdruck für Frühlingsgefühle sorgt. Divina.

Die Blumenwiese, auf der selbst Heuschnupfen-Allergiker ungehindert liegen können: Für Bettwäsche «Exqisita» wird ein hochwertiger Baumwoll-Mako-Satin verarbeitet, der mit seinem zarten floralen Aufdruck für Frühlingsgefühle sorgt. Divina.

Wie man sich bettet, so liegt man. In diesem Fall in Wäsche aus klassischer transparenter und geblümter Spitze. Magniberg.

Wie man sich bettet, so liegt man. In diesem Fall in Wäsche aus klassischer transparenter und geblümter Spitze. Magniberg.

Mix & Match von grob und fein, Strick und Samt, Naturtönen und Non-Colors lautet das Credo des deutschen Unternehmens. Und wer sein Bett einmal mit den hochwertigen Kissen und Plaids dekoriert hat, weiss, dass man Cashmere, Merino, Seide, Baumwolle und Leinen problemlos kombinieren kann. Luiz.

Mix & Match von grob und fein, Strick und Samt, Naturtönen und Non-Colors lautet das Credo des deutschen Unternehmens. Und wer sein Bett einmal mit den hochwertigen Kissen und Plaids dekoriert hat, weiss, dass man Cashmere, Merino, Seide, Baumwolle und Leinen problemlos kombinieren kann. Luiz.

Die Bettwäschekollektion stammt aus einem alteingesessenem Textilbetrieb, der auch als Stoffproduzent für die Modebranche tätig ist. Vielleicht bietet er deshalb den fein aufeinander abgestimmten Mix aus Mustern und Farben. Society Limonta.

Die Bettwäschekollektion stammt aus einem alteingesessenem Textilbetrieb, der auch als Stoffproduzent für die Modebranche tätig ist. Vielleicht bietet er deshalb den fein aufeinander abgestimmten Mix aus Mustern und Farben. Society Limonta.

«Kalea» gehört zur Living Colors-Kollektion und wird mit viel Liebe zum Detail von den Schlossberg-Designerinnen von Hand gezeichnet. Im feinen Sujet tanzen bunte Farbkleckse in frischem Lila, Petrol, Gelb und Ocker über Blätter und Blütendolden. Dazwischen tummeln sich detailreich gezeichnete Vögel und Schmetterlinge. Schlossberg.

«Kalea» gehört zur Living Colors-Kollektion und wird mit viel Liebe zum Detail von den Schlossberg-Designerinnen von Hand gezeichnet. Im feinen Sujet tanzen bunte Farbkleckse in frischem Lila, Petrol, Gelb und Ocker über Blätter und Blütendolden. Dazwischen tummeln sich detailreich gezeichnete Vögel und Schmetterlinge. Schlossberg.

Die Künstler-Edition des Unternehmens entsteht jeweils in Zusammenarbeit mit Künstler- und DesignerInnen. Modell «Casso» stammt aus der Feder des Niederländers Brian De Graft, der sich für das Dessin von Picasso-Gemälden, abstrakten Formen und der Collagetechnik inspirieren liess. Verwendet wird nur qualitativ hochwertiges, teilweise Ökotex 100 zertifiziertes Material aus Italien. Zig Zag Zurich.

Die Künstler-Edition des Unternehmens entsteht jeweils in Zusammenarbeit mit Künstler- und DesignerInnen. Modell «Casso» stammt aus der Feder des Niederländers Brian De Graft, der sich für das Dessin von Picasso-Gemälden, abstrakten Formen und der Collagetechnik inspirieren liess. Verwendet wird nur qualitativ hochwertiges, teilweise Ökotex 100 zertifiziertes Material aus Italien. Zig Zag Zurich.

Die Zürcherin Franziska Edelmann verarbeitet für ihre Bettwäsche ausschliesslich Baumwollstoffe aus extra langstapeliger Baumwolle, die sie in Norditalien herstellen lässt. Verwendet wird nur feinstes Garn, das sehr dicht gewoben werden kann. Vier Styles in jeweils zwölf verschiedenen Akzentfarben sind online in jedem Mass konfigurierbar. Das hübsche Dessin mit den Schleifen heisst «Bow». White Plus.

Die Zürcherin Franziska Edelmann verarbeitet für ihre Bettwäsche ausschliesslich Baumwollstoffe aus extra langstapeliger Baumwolle, die sie in Norditalien herstellen lässt. Verwendet wird nur feinstes Garn, das sehr dicht gewoben werden kann. Vier Styles in jeweils zwölf verschiedenen Akzentfarben sind online in jedem Mass konfigurierbar. Das hübsche Dessin mit den Schleifen heisst «Bow». White Plus.

Text: Kirsten Höttermann
aus: Raum und Wohnen, Heft Nr. 4/2020

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!