DAS SCHWEIZER MAGAZIN FÜR ARCHITEKTUR, WOHNEN UND DESIGN

Der Stoff aus dem Meer

Das Meer ist voller Plastik. Ein Grund mehr, warum das Unternehmen Christian Fischbacher seit mehr als zehn Jahren mit recycelten Materialien experimentiert. Der Textilienhersteller lässt daraus nachhaltige Stoff-Innovationen entstehen. Mit «BENU® Sea» gibt es nun erstmals hochwertige Vorhangstoffe, die aus «SEAQUAL® YARN» hergestellt werden – gewonnen aus recyceltem Meeresplastik.

Ganz der Herkunft des wiederverwerteten Meeresplastiks verschrieben, erinnert die Kettenwirkware an ein engmaschig geknüpftes Fischernetz, für deren Herstellung in früheren Zeiten Gräser, Baumwolle und weitere Naturfasern verwendet wurden.
Ganz der Herkunft des wiederverwerteten Meeresplastiks verschrieben, erinnert die Kettenwirkware an ein engmaschig geknüpftes Fischernetz, für deren Herstellung in früheren Zeiten Gräser, Baumwolle und weitere Naturfasern verwendet wurden.
«BENU Net»: Jeweils zwei Farben werden zu einem Garnstrang verzwirnt, wodurch ein lebendig meliertes Warenbild mit einer besonderen Farbmelange entsteht. Die schlichten Überkreuzungen der Garne wirken wie gezeichnete Linien.
«BENU Net»: Jeweils zwei Farben werden zu einem Garnstrang verzwirnt, wodurch ein lebendig meliertes Warenbild mit einer besonderen Farbmelange entsteht. Die schlichten Überkreuzungen der Garne wirken wie gezeichnete Linien.

«Wir kennen alle die erschreckenden Bilder der mit Plastik verunreinigten Ozeane, die eine Gefahr für Tier, Mensch und Umwelt bedeuten», so Camilla Fischbacher, Initiatorin der nachhaltigen Kollektion und Creative Director bei Christian Fischbacher. Das Schweizer Familienunternehmen mit Hauptsitz in St. Gallen setzt sich aktiv für die Seaqual Initiative ein, die mit lokalen Fischern, Nichtregierungsorganisationen (NGO's) und Freiwilligen zusammen arbeitet, um unsere Ozeane von Meeresabfällen zu reinigen. Mit den «BENU® Sea» Stoffen hat der Textilienhersteller den vorhandenen Rohstoffen neues Leben eingehaucht. Damit erweitert das Unternehmen seine preisgekrönte «BENU® Recycled» Kollektion und leistet gleichzeitig einen Beitrag in der Wiederverwertung nicht abbaubarer Abfallprodukte.

Ein beachtlicher Anteil von «SEAQUAL® YARN» besteht aus den aufbereiteten Plastikabfällen aus dem Meer, welche in einem ressourcenschonenden Prozess zu einem hochwertigen Polyester-Garn verarbeitet werden. Der restliche Anteil besteht aus recycelten PET Flaschen. Das neuartige Recycling-Material begeisterte das Design-Atelier rund um Camilla Fischbacher von Anfang an: «Gewonnen aus den Plastikabfällen ist die Farbe des Materials zunächst nicht rein weiss. Es ist uns gelungen, den innovativen Charakter des Garns mit speziellen Bindungstechniken und Farbmelangen zu einem völlig neuen Textil weiter zu entwickeln, das eine ganz eigenständige Haptik und Aussagekraft aufweist», erläutert Camilla Fischbacher den kreativen Prozess. Das «SEAQUAL® YARN» ist besonders pflegeleicht, knitterarm und strapazierfähig, daher stellt es eine vielfältig einsetzbare und nachhaltige Alternative zu neu produziertem Polyester dar. Die Stoffe «BENU Soul» und «BENU Garden» erinnern an natürliches, grobes Leinen. «BENU Net» mutet als Fischernetz in Form von verzwirnten Garnen an.

Die Kombination aus «SEAQUAL® YARN», die an grobe Jute erinnern, und silbernem Lurex verleiht dem Gewebe «BENU Soul» einen besonderen Matt-Glanz-Kontrast und schenkt ihm eine einzigartige Haptik.
Die Kombination aus «SEAQUAL® YARN», die an grobe Jute erinnern, und silbernem Lurex verleiht dem Gewebe «BENU Soul» einen besonderen Matt-Glanz-Kontrast und schenkt ihm eine einzigartige Haptik.

Mehrfache Auszeichnung
Für seine «BENU® Recycled» Kollektion wurde Christian Fischbacher mit zahlreichen Preisen gewürdigt: Der outdoorgeeignete und schwer entflammbare «BENU TALENT FR» erhielt den Red Dot Award: Product Design 2020. «BENU PET» erhielt den Design+Technology Award, den Red Dot sowie den Preis Design Plus – MaterialVision des Rat für Formgebung, wurde mehrfach Winner Interior Innovation Award sowie Finalist FX International Interior Design Award.

Christian Fischbacher Co. AG
9015 St. Gallen

Text: PD

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!