DAS SCHWEIZER MAGAZIN FÜR ARCHITEKTUR, WOHNEN UND DESIGN

Schon in Ordnung

Selbst in der grössten Wohnung kann einem plötzlich der Platz ausgehen. Deshalb sind Möbel, in denen wir unser Hab und Gut verstauen, einfach unverzichtbar. Egal, ob sie speziell geplant, einfach mitgewachsen oder später eingezogen sind.

Individuell, frech, farbenfroh: Die «Mini»-Regalmodule sind so unkompliziert wie sie aussehen und stecken voller Möglichkeiten, denn man kann sie in zehn unterschiedlichen Farben genau so zusammen stellen, wie einem gerade der Sinn steht. Montana.
Individuell, frech, farbenfroh: Die «Mini»-Regalmodule sind so unkompliziert wie sie aussehen und stecken voller Möglichkeiten, denn man kann sie in zehn unterschiedlichen Farben genau so zusammen stellen, wie einem gerade der Sinn steht. Montana.
Die verschraubten Stahlkonstruktionen des Münsinger Herstellers sind der Büroklassiker schlechthin. Doch mittlerweile findet man die stabilen Stauraummöbel längst auch in der Privatwohnung. USM.
Die verschraubten Stahlkonstruktionen des Münsinger Herstellers sind der Büroklassiker schlechthin. Doch mittlerweile findet man die stabilen Stauraummöbel längst auch in der Privatwohnung. USM.
Die Erfüllung für all jene, die lieber hängen, statt hoch zu stapeln: «Senzafine» füllt ganze Zimmer oder grössere Zimmerbereiche und bringt von der Beleuchtung über gut ausgestattete Schübe und Kleiderstangen alles mit, was ein begehbarer Kleiderschrank braucht. Poliform.
Die Erfüllung für all jene, die lieber hängen, statt hoch zu stapeln: «Senzafine» füllt ganze Zimmer oder grössere Zimmerbereiche und bringt von der Beleuchtung über gut ausgestattete Schübe und Kleiderstangen alles mit, was ein begehbarer Kleiderschrank braucht. Poliform.
Spiegel, Glas, Lack, Alucobond oder Holz: Das 2009 lancierte Schranksystem Soma hat viele Gesichter und kann von der Vitrine übers Sideboard bis zum Kleiderschrank alles sein, was Herz und Wohnraum begehren. Kettnaker.
Spiegel, Glas, Lack, Alucobond oder Holz: Das 2009 lancierte Schranksystem Soma hat viele Gesichter und kann von der Vitrine übers Sideboard bis zum Kleiderschrank alles sein, was Herz und Wohnraum begehren. Kettnaker.

Weitere Systemmöbel sind im Magazin RAUM UND WOHNEN zu entdecken. Die Ausgabe 09/20 lässt sich online bestellen.

Bezugsquellen:

Kettnaker
über: RPL Livingrom GmbH / Roman Lengwiler 6318 Walchwil

Molteni & C
über: Perpetuum Mobile Henrik Maasz
6618 Arcegno

Montana Møbler
über: Florido Giunchi
8902 Urdorf

Poliform
über: Mark Nievergelt Handelsagentur
8803 Rüschlikon

Team 7 (Schweiz)
über: Möbelagentur Thomas Lehner
5643 Sins

Wogg
über: Glaeser Wogg AG
5405 Baden-Dättwil

Text: Kirsten Höttermann
aus: Raum und Wohnen, Heft Nr. 09/2020

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!