DAS SCHWEIZER MAGAZIN FÜR ARCHITEKTUR, WOHNEN UND DESIGN

Farbig, frech & fröhlich

Der Kronleuchter als freistehende Giraffe vor knalligen Mustertapeten im Stil indischer Miniaturmalerei: Ihr traut Euch was, Karin Grossenbacher und Doina Jung! Das ist ein Wohntrend, der pure Lebensfreude ausstrahlt. Und genau der humorvolle Mix, den wir im Moment brauchen.

SCHRANKBETT «Armadi», ZALF.COM
SCHRANKBETT «Armadi», ZALF.COM
SESSEL «Filicudi», Design: Marcantonio, QEEBOO.COM
SESSEL «Filicudi», Design: Marcantonio, QEEBOO.COM
OUTDOORLEUCHTE «Giraffe in Love». Design: Marcantonio, QEEBOO.COM
OUTDOORLEUCHTE «Giraffe in Love». Design: Marcantonio, QEEBOO.COM

Kann witziges Interieur ein Wohntrend sein? Wir sagen Ja und finden, gerade in Zeiten wie diesen sollten unsere Wohnräume vor allem eines können, nämlich gute Laune ausstrahlen. Und wie ginge das besser, als mit frech-fröhlichen Farben und ausgefallenen Accessoires? Eine Giraffe, die sich als Leuchter entpuppt oder ein Stuhl, der wie ein Kaktus aussieht und trotzdem bequem ist, das zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht.

So richtig exquisit wird das Setting jedoch erst, wenn sich ein paar Klassiker darunter mischen. Deshalb stellen wir der Giraffen-Leuchte und dem Kaktus-Sessel ein kapitoniertes Sofa zur Seite, das trotz der traditionellen Heftung leicht und modern daherkommt. Es trägt das Freche unseres Stils und erdet ihn gleichzeitig. Dieselbe Rolle kommt auch dem karierten Bezugsstoff mit dem schwarz-weissen Karomuster zu, das wir mit Kissen von Christian Lacroix kombinieren, denn in einer kraftvollen Einrichtung dürfen starke Gegensätze nicht fehlen. Erst ein powervoller Mix macht Räume lebendig und sorgt für Leichtigkeit.

Das Schrankbett, eine Anspielung auf die 1970er-Jahre, die sich selbst ja auch nicht immer so ernst genommen haben, erfährt gerade eine Renaissance. Auch wir sind grosse Fans und kennen es noch aus Kindertagen. In Stadtwohnungen, die mit wenig Fläche auskommen müssen, bietet es Gästen einen bequemen Platz zum Schlafen und ist eine wundervolle Alternative zum ausklappbaren Sofa. Wer hier sein Bett aufschlägt, kann gar nicht anders, als an die Kissenschlacht aus Kindertagen anzuknüpfen! Der graugrüne Farbton lässt es fast edel wirken und es soll Mut machen, die eigenen vier Wände farbig zu denken. Und das nicht nur auf die Accessoires beschränkt, sondern eben auch als Wandfarbe, Tapete oder auf den Fronten der Möbel. Es muss nicht immer beige oder braun sein, um dauerhaft zu gefallen. Gerade Grün ist momentan aus dem Wohnbereich nicht mehr wegzudenken. Und steht es nicht auch für Hoffnung, Natur und Nachhaltigkeit? Alles Dinge, die jetzt ganz essenziell erscheinen.

Am Ende darf natürlich auch bei uns ein wenig Glanz nicht fehlen. Unser Trend ist zwar unkompliziert, fröhlich und soll die Leichtigkeit zurückbringen, die uns im letzten Jahr verloren gegangen ist. Aber er ist auch ausgesucht und luxuriös. Ein Grund, ihn mit einem Material-Mix aus Messing und Marmor zu würzen. 20 Jahre lang demontierten wir goldene Türgriffe und Armaturen, jetzt dürfen sie nirgend mehr fehlen. Auch nicht in unserem humorvollen Gute-Laune-Wohntrend, der den Menschen hoffentlich ebenso viel Freude bereitet wie uns.

SOFA «Button», DESIGNERSGUILD.COM
SOFA «Button», DESIGNERSGUILD.COM
TAPETE «Tanjore», DESIGNERSGUILD.COM  KISSEN «Parade Jais», Design: Christian Lacroix, DESIGNERSGUILD.COM
TAPETE «Tanjore», DESIGNERSGUILD.COM

KISSEN «Parade Jais», Design: Christian Lacroix, DESIGNERSGUILD.COM
LEUCHTE «Sun Light», Design: Fornasevi, AROMASDELCAMPO.COM
LEUCHTE «Sun Light», Design: Fornasevi, AROMASDELCAMPO.COM
Karin Grossenbacher und Doina Jung, die sich als Agentur Style your Home auf individuelle Einrichtungen und persönliche Wohnkonzepte spezialisiert haben.

AL LAGO INTERIORS AG

In schönster Umgebung direkt am Zürichsee in Rüschlikon befinden sich Büro und Showroom von Karin Grossenbacher und Doina Jung, die sich als Agentur Al Lago Interiors auf individuelle Einrichtungen und persönliche Wohnkonzepte spezialisiert haben. Mit kräftigen Farben und frechen Mustern mischen die beiden Frauen seit mehr als 20 Jahren das Interior Design auf und setzen dabei auf Marken wie Designers Guild, Occhio, Meridiani, Ralph Lauren, Christian Lacroix, Mylands u.v.a.

AGENTUR-AL-LAGO

aus: Raum und Wohnen, Heft Nr. 05•06/2021

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!